Das grüne Wohnzimmer: Holzterrassen und mehr...

Ist Ihnen schon mal aufgefallen, wie sich unsere Gartenkultur in den vergangenen Jahren verändert hat?

Bei unseren Großeltern diente der Garten in erster Linie noch als “Nahrungsquelle”. Alles wurde angebaut: Salat, Kohlrabi, Tomaten, Karotten, Rettich, Kräuter… und die gleiche Bandbreite an Obst. Die Generation unserer Eltern reduzierte hier schon deutlich und ging dann zum Ziergarten über. Als Gegenpol entstand dann der Wild- bzw. Naturgarten. Pflegleicht wollte man ihn haben! Und heute ist der Garten meist das “Kleine Naherholungsgebiet” direkt vor der Wohnzimmertür. Eher eine Wohnlandschaft soll er sein, praktisch und gleichzeitig hübsch anzusehen. Nur noch selten finden wir Plastikstühle, Klappliegen oder die Biergarnitur auf der Terrasse. Loungemöbel und Kissen in tollem Design symbolisieren den Lifestyle jetzt auch im Garten.

Was passt dazu besser als eine neue Terrasse aus Holz?

Fassadenverkleidung mit Holz

Holzverkleidungen geben dem Haus ein attraktives Gesicht

Es gibt klassische und modern gestaltete Holzfassaden, mit kräftigen Farben lasiert oder unbehandelt, aber auch verspielt und in Landhaus-Optik. Holzfassaden gibt es für jeden Geschmack. Genutzt werden sie nicht nur für Holzhäuser. Auch Häuser aus Stein werden zunehmend mit Holzfassaden geschmückt.

Dachsanierung bequem von außen

Vor allem, wenn das Dachgeschoß bewohnt ist oder innen im Dachgeschoß eine erhaltenswerte Verkleidung (Gipskartondecke oder Holzdecke) vorhanden ist, dann ist eine Sanierung von außen technisch versiert machbar, ohne auf den Wohnraum im Dachgeschoss verzichten zu müssen.
Das „A und O“ der Sanierung eines bewohnten Dachgeschoßes lautet: schnell und sauber arbeiten!